NAS (Network Attach Storage) Systeme mit DSM 6.2

Für was wird ein NAS System benutzt?

Ein Multitalent für Ihr Netzwerk

 

Eine NAS wird grundsätzlich nicht an einem PC direkt angeschlossen, sondern wird im vorhandenen Heim- oder Büronetzwerk an einem Switch oder direkt an einem Router mit einem Netzwerkkabel verbunden. Ihre Daten werden dann zentral für alle Benutzer zur Verfügung gestellt, entweder direkt über LAN im lokalen Netzwerk oder mit Fernzugriff per Cloud oder FTP bzw. VPN oder WEBDAV Zugang.

 

Die Systeme können in verschiedenen Variationen zusammengestellt werden. CPU Leistung, RAM Größe oder Festplattenschächte sind variabel konfigurierbar durch unterschiedliche Grundmodelle. Solche Geräte können nicht nur Dateien mit Nutzern teilen, sondern sind durch ein eigenes Linux Betriebssystem mit Appz für verschiedene Zwecke einsetzbar.

 

Auch Multimedia Daten lassen sich direkt auf Mobilgeräte oder DLNA fähige TV Geräte streamen. Das "Network Attached Storage" ist durch ihr autonomes arbeiten komplett unabhängig von einem PC System und erledigt seine Sicherungen selbständig auf externe Festplatten oder in Cloudspeicher von Synology oder Drittanbietern. Die Ausfallsicherung wird durch eine Echtzeitspiegelung der Daten (ab einem 2-Platten System) garantiert und ist für Büros eine optimale Lösung,. Die Geräte anfürsich sind sehr leise, stromsparend und in der Größe kaum auffallend.

sämtliche NAS systeme sind wahlweise mit 1 tb bis 16 Tb festplatten einsatzbereit

Gerne können Sie  uns  für eine unverbindliche Beratung anrufen.